Zum Inhalt

Leistung Verbessern

Power Prompter ist stark optimiert, damit es auch auf älteren und leistungsschwächeren Macs flüssig läuft. Wir versuchen immer eine Bildwiederholrate von 60 FPS zu garantieren. Manchmal jedoch kann dies schwierig sein. Hier erfährst du, wie du dein System optimieren kannst, damit Power Prompter superflüssig läuft.

Schalte "autoscroll" im Editor aus

Dies it der einfachste Weg die Leistung merklich zu verbessern. Es ist nicht nötig, dass der Editor mitscrollt, wenn du vom Teleprompter-Fenster abliest. Deshalb solltest du den Editor-Autoscroll einfach abschalten.

Entferne einfach das Häkchen bei Darstellung ▶ Editor beim Prompten mitscrollen. Alternativ kannst du im Editor ⇧⌘L drücken.

Andere Fenster sollten den Teleprompter nicht überlappen

Stelle sicher, dass keine anderen Fenster (von anderen Apps) das Teleprompter Fenster überlappen. Dies kann je nach Mac zu Leistungsproblemen führen.

Keine Fenster hinter dem Teleprompter Fenster haben

Dies sollte keinerlei Probleme verursachen. Manchmal jedoch gibt es mit einigen Apps Schwierigkeiten, wenn diese ein Fenster hinter dem Teleprompter Fenster anzeigen. Verstecke einfach die andere App, wenn du sie nicht benötigst. Du kannst einfach alle anderen Apps verstecken, indem du ⌥⌘H drückst.

Schliesse andere Apps

Manche anderen Apps wie Google Chrome oder Adobe Photoshop nehmen sehr viele Ressourcen in Anspruch. Wenn du diese Apps nicht brauchst, solltest du sie beenden.

Starte deinen Mac neu

Es ist grossartig, dass moderne Mac wochenlang laufen können, ohne dass man sie neu starten muss. Jedoch sammelt sich manchmal etwas "Unrat" an, wenn der Mac zu lange läuft. Und dies kann möglicherweise zu Leistungsproblemen führen. Starte deinen Mac einfach neu, wenn du Ruckler in Power Prompter bemerkst.