Zum Inhalt

Beispiel Workflow

Hier findest du einen typischen Workflow-Ablauf für Power Prompter. Dieser kann als grobe Richtlinie dienen, muss aber nicht zwingend befolgt werden. Bei Power Prompter gibt es kein Richtig oder Falsch. Was funktioniert, funktioniert. Wenn dieser Workflow für dich also konterintuitiv erscheint, dann kannst du sie getrost ignorieren und deinen eigenen Weg gehen!

Skript erstellen & bearbeiten

  • Erstelle eine neue Datei
  • Schreib dein Skript
    • Du kannst am Anfang einige Leerzeilen oder ein Countdown (10, 9, 8, ...) einfügen. Dies erleichtert es dem Talent sich für den Anfang vorzubereiten.
    • Vergiss nicht dein Skript zwischendurch abzuspeichern. Power Prompter hat kein Autosave!
  • Markiere wichtige Teile
    • Fett, unterstrichen, kursiv, Farben, Emojis, etc
    • Emoji-Sammlung: https://emojipedia.org/
    • Pass die Skript-Eigenschaften an
    • Seitenabstand
    • Wörter pro Zeile
  • Stelle Overlays und Indicators ein
  • Testen
    • Spiele mit dem Speed-Regler rum
    • Schreibfehler, Formatfehler, etc. beheben
    • Passe den Seitenabstand und die Wörter pro Zeile nochmals an, um die Lesbarkeit zu optimieren
  • Speichere dein Skript in der finalen Version ab

Eine Session vorbereiten

  • Öffne Skript-Datei
  • Stelle dein(e) Teleprompter-Fenster ein
    • Im Display Inspektor, kannst du auswählen, auf welchem Bildschirm der Teleprompter erscheinen soll
    • Alternativ kannst du beliebig viele frei bewegbare Teleprompter Fenster öffnen
    • Wenn du mit jemand anderem zusammen arbeitest, ist es eine gute Idee, wenn jeder von Euch sein eigenes Teleprompter Fenster bekommt
  • Passe Text-Ausrichtung, Spiegelung und Steuerelement-Sichtbarkeit an für jedes Teleprompter Fenster
    • Das Talent braucht normalerweise keine Steuerelemente. Du kannst sie für das Talent-Fenster deaktivieren
    • Du kannst aud die "Timestamp" Anzeige im Prompter-Fenster klicken, um zwischen Skript-Position und "Time remaining" umzuschalten
  • Verbinde deine Steuergeräte
  • Testlauf
    • Stelle sicher, dass das Talent mit der Scroll-Geschwindigkeit klarkommt
    • Überprüfe alle angeschlossenen Bildschirme
    • Stelle sicher, dass die Text-Spiegelung richtig eingestellt ist
    • Stelle sicher, dass Steuerelemente sichtbar sind, wo sie benötigt werden
  • Verhindere ungewollte Änderungen mit dem "Schloss"-Schalter
  • Ready to go live

Eine Session absolvieren

  • Starte das Aufnahmegerät (Kamera, Mikrofon, etc)
  • Starte den Prompter
  • Lese vom Prompter ab
  • ggf. passe die Scroll-Geschwindigkeit live an
  • Prompter stoppen
  • Aufnahmegerät stoppen