Zum Inhalt

Das iPad als Bildschirm

Wenn dein Mac und iPad beide Apples "Sidecar" Funktionalität unterstützen, kannst du dein iPad als Ausgabebildschirm für Power Prompter benutzen.

Dies einzurichten ist sehr einfach. Aber es gibt einige Einstellungen, die du Anpassen musst, damit das iPad wirklich gut als Display für Power Prompter funktioniert.

1. Verbinde dein iPad mit deinem Mac

Klicke auf das "Bildschirm Teilen" Icon in der Menüleiste deines Macs und wähle dein iPad aus der Liste:

2. iPad Einstellungen anpassen

Standardmässig zeit dein iPad im Display-Betrieb eine Seitenleiste an. Dies kann beim Teleprompterbetrieb sehr ablenkend sein. Deshalb raten wir dazu die Seitenleiste und die Touchleiste zu deaktivieren.

Dies ist sehr einfach. Gehe in die Systemeinstellungen auf deinem Mac und öffne das "Sidecar" Panel:

Dort machst du einfach "Seitenleiste anzeigen" und "Touchbar anzeigen" aus:

3. Bildschirmanordnung anpassen

Nachdem dein iPad richtig eingestellt ist, wirst du vermutlich noch die Bildschirmanordnung anpassen wollen. Schau dir einfach deinen Schreibtisch an und versuche die Anordnung der Geräte im "Display" Einstellungs-Panel auf deinem Mac nachzuahmen:

Die Anordnung auf den Screenshots spiegelt die physikalische Anordnung des Autors wider:

Die Anordnung so anzupassen macht es einfacher deinen Mauszeiger zwischen den Bildschirmen zu bewegen. Standardmässig wird das iPad rechts oder links von deinem Hauptdisplay angeordnet. Dies kann sehr verwirrend sein, wenn du das iPad woanders platziert hast.

4. Power Prompter anpassen

Jetzt ist es an der Zeit zu Power Prompter zu wechseln. Wenn du dort zum "Display" Inspektor gehst, wirst du dein iPad in der Liste finden. Als erstes solltest du deinem iPad einen Namen geben, da durch einen Bug in macOS das iPad oft als "Unbekannt" angezeigt wird.

5. Das war's

Jetzt kannst du dein iPad als Ausgabebildschirm für den Teleprompter nutzen. Textspiegelung, etc. alles funktioniert genau so wie bei einem normalen Display.